re -->

Baukästen der Serie "klassik" von Ing.Tobias

Alles über die verschiedenen MATADOR-Baukästen.
Margareta
Beiträge: 41
Registriert: 06.06.2021 09:32
Wohnort: BM/W

Re: Baukästen der Serie "klassik" von Ing.Tobias

Beitrag von Margareta »

Liebe Matadorfreunde!

Ich möchte an Hans schön gestaltete Vorstellung der Baukästen anschließen und Modellbaukästen, Themenbaukästen sowie kleine Sondersortimente und Werbeartikel aus der Zeit von Ing. Tobias zusammenfassen. Auslagenmodelle, die nie für den normalen Kunden erhältlich waren (auch wenn sie jetzt über Verkaufsplattformen angeboten werden), werden hier nicht behandelt. Hans hat bereits einige der hier besprochenen Baukästen erwähnt und zeitlich eingeordnet und ich verlinke seine Beiträge und andere Quellen, wenn ich selbst kein Material dazu habe.

Zur Erinnerung und zwecks Datierung: Firmensitz ab 1996 in Altlengbach, ab Oktober 2007 in St. Pölten, ab 2016 in Weyersdorf, seit 2019 in Markersdorf.
Verpackungen der Klassik Baukästen (von Hans übernommen): ab 1996/97: gelbe "Sortierkästen mit geschwungenem (dreidimensionalem) MATADOR-Schriftzug", um 2003 "Matador-Modelle auf gelbem Grund" (zweidimensionaler Matador-Schriftzug), ab 2006 "Kinder mit Matador in der Natur", ab 2013 "Kinder mit Matador" auf neutralem Hintergrund, ab 2018 "Werkzeugkoffer mit Griff", ab 2020 "Hammerschachtel".

Ich beginne mit Ergänzungskästen (abseits der regulären 1a, 2a etc.) und Ersatzteilkästen:
  • Verbindungsset V1*: Ki -> Klassik, vermutlich seit 1996/97
  • Matador-Zahnräder Zr*: im Prospekt als 'Sonderkasten' geführt, vermutlich seit 1996/97.
  • Getriebemotor, Motor mit 3 Übersetzungen: Rotes Plastikgehäuse, das Motor, Getriebe und Batteriebox enthält.
  • Getriebemotor* in einen 3er Klotz integriert: ab ca. 2013
  • Stäbchen S1: 155 Stück, 15, 20 und 27 mm; vermutlich seit 1996/97, verschiedene Schachteln
  • Stäbchen S2: 70 Stück, 40 und 60 mm; vermutlich seit 1996/97, verschiedene Schachteln
  • Stäbchen S3: 30 Stück, 95 mm; vermutlich seit 1996/97, verschiedene Schachteln
  • Stäbchen S4: 20 Stück 195 mm; vermutlich seit 1996/97, verschiedene Schachteln
  • Stäbchen SK*: 270 Stäbchen 15-195 mm; Nachfolger der S1-S4, seit 2006
  • Räderzubehör A1*: Achsen, Vorstecker (transparent + rot, später blau + grün), Klemmhülsen
  • (Ersatz)Werkzeug W1: Hammer Durchstoßen, Zieher; von ca. 2006-2018 war die Werkzeugschachtel meistens(?!) in den Klassik Baukästen enthalten. Die aktuellen Werkzeuge, Hammer und Zange, sind separat und unverpackt erhältlich.
Zu den Ersatzteilen kann man sicher mehr sagen und vor allem zeigen, da sich Inhalt und Verpackung vor allem bei den Stäbchen immer wieder geändert haben. Ich ergänze, korrigiere und verlinke die Liste gegebenenfalls später.

Sonderbaukästen
  • Schnupper-Matador: aus der Zeit der ersten Tobias-Kästen 1996/97.
  • Hofer-Schachtel: mit 189 bzw. 370 Teilen, ab 2006 Mir nur als gelbe Schachtel mit rotem Rand bekannt. Laut Ing. Tobias wurde Hofer 13 Jahre lang 1-2 mal pro Jahr beliefert, allerdings nur mit Sonderbaukästen.
  • Baumaschinen: Gelbe Schachtel mit rotem Rand, Werbeversion: weiße Schachtel mit rotem Rand und STRABAG-Druck, 2007
  • Mittelalterkasten: Schachtel mit Bild der Burg Ottenstein (NÖ), um 2009.
  • Jeu de construction Matador: bräunliche Kartonschachtel, importiert und vermarktet von Nature & Découvertes, ein französisches Holzspielzeugsgeschäft; entspricht dem Matador 1. Der Baukasten ist im Matadormuseum ausgestellt (mitte unten im oben verlinkten Bild).
Jeu_de_Matador.jpg
Jeu_de_Matador.jpg (888 KiB) 609 mal betrachtet

Modellbaukästen
  • M1 Modellpackung. Inhalt ca.: 18 Teile: M1 hat die gleiche gelbe Schuber-Schachtel mit rotem Rand, in die auch das (Ersatz)Werkzeug verpackt ist. Analog zum Werkzeug, ist hier das 'M1' mit dem halbrunden Schriftzug 'Modellpackung' rechts oben zu finden; der Firmensitz ist mit '3033 Altlengbach' angegeben. Auf der Rückseite sind Fotos der Modelle Moskito, Pinguin, Mann, Windrad und Ente abgebildet (aber in schlechter Bildqualität). Mir ist in dieser Schachtel nur die Version mit Aufdruck 'Raiffeisen. Meine Bank in Wien' bekannt, vermutlich war M1 stets ein Werbegeschenk. Den gleichen Inhalt gab es später in anderer Verpackung (und ohne es Modellpackung zu nennen) als Werbegeschenk zum Weltspartag mit den Aufdrucken: HYPO Steiermark bzw. Raiffeisen Sumsi. Die Fotos der Modelle sind vorne auf der Schachtel abgebildet. Alle Versionen gab es nicht regulär im Sortiment.
    Inhalt: 1x 3er Klotz, 2x 3er Streben, 2x 1er Bettchen mit Seitenlöchern, 4x St 15, 4x St 20, 4x St 27, 1 x St 60. Die Stäbchen der ursprünglichen gelben Schuberschachtel-Ausgabe sind mit den hygroskopischen Farben gefärbt.
  • M2 Modellpackung: "Männchen": Gleiche Schachtel wie Werkzeug, Hammer inkludiert. Die ursprüngliche Version ist das Werbegeschenk mit Aufdruck 'We are family!' Radio Rpn-HÖRMI. Später auch in regulärer Verpackung als Werbegeschenk verwendet, nicht regulär im Sortiment.
  • M3 Hampelmann (um 2003)
  • M4 Seilbahnset (um 2003)
  • M5 Flugzeug (um 2003)
  • M6 100 Jahre Matador (2003)
  • M7 Enduro (2004-05)
  • M8 Jeep (2004-05)
  • M9 Motorbike (2004-05)
  • M10 Schlitten (2005): Modell für die Weltausstellung 2005 in Japan. Weiße Schachtel mit rotem Rand. Im Matadormuseum ausgestellt (im verlinkten Foto in der Mitte unten, hinter dem orangen Schild).

Modellpackung M1 (nur Werbegeschenk)
M1_Modellpackung.jpg
M1_Modellpackung.jpg (624.07 KiB) 609 mal betrachtet
Neuere Verpackung des früheren M1 (nur Werbegeschenk)
Matador_18_Teile.jpg
Matador_18_Teile.jpg (657.85 KiB) 609 mal betrachtet
M2 We are family! Radio Rpn-HÖRMI
M2_Radio_Willhaben_568337853.jpg
M2_Radio_Willhaben_568337853.jpg (70.3 KiB) 609 mal betrachtet
M2 neutral (nur Werbegeschenk)
M2_Willhaben_572134520.jpg
M2_Willhaben_572134520.jpg (128.95 KiB) 609 mal betrachtet
(Da ich die M2 nicht selber habe, sind die Fotos Angeboten von Willhaben entliehen, die Nummer der Anzeigen sind im Dateinamen angegeben, da die Anzeigen teilweise nicht mehr existieren.)

Die mit * gekennzeichneten Baukästen gibt es derzeit noch bei Matador selbst zu kaufen.

Fortsetzung folgt.

Viele Grüße,
M.
Zuletzt geändert von Margareta am 06.07.2022 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
oelli
Beiträge: 145
Registriert: 02.03.2021 22:54
Wohnort: Bruck an der Mur
Kontaktdaten:

Re: Baukästen der Serie "klassik" von Ing.Tobias

Beitrag von oelli »

Hier ist ein Bild des alten Getriebemotors mit den drei Übersetzungen, den Margareta angesprochen hat.

LG Thomas
Dateianhänge
Getriebemotor_dreiUe.jpg
Getriebemotor_dreiUe.jpg (711.96 KiB) 603 mal betrachtet
Margareta
Beiträge: 41
Registriert: 06.06.2021 09:32
Wohnort: BM/W

Re: Baukästen der Serie "klassik" von Ing.Tobias

Beitrag von Margareta »

Liebe Matadorfreunde!

Die Fortsetzung:

2013, als das Erscheinungsbild der Klassik-Baukästen 'Kinder mit Matador' auf neutralem Hintergrund auf den Markt kam, entstand auch die 'Hot' Serie, zu der es zwei Kästen gab. In den Kästen war auch die Werkzeugpackung (Hammer, Durchstoßer, Herauszieher) enthalten. Wie bei den Klassik-Baukästen haben auch die 'Hot' Kästen den Aufdruck 'Quality for more than 110 YEARS'. Firmensitz: St. Pölten.
  • Hot Cars, 52 Teile; 4 Modelle
  • Hot Planes, 66 Teile; 3 Modelle
Hot_cars_planes.jpg
Hot_cars_planes.jpg (390.74 KiB) 600 mal betrachtet

Hot Cars und Hot Planes wurden um 2017 in die 'Themenwelten' integriert, zu denen 5 Kästen gehören. Das Aussehen ist an das neue Werkzeugkoffer-Schachteln-Aussehen der Klassik-Baukästen angelehnt, aber natürlich kleiner und ohne Griff. Das Werkzeug in den kleinen Baukästen ist nur ein Hammer mit zylindrischem Kopf ohne 'Matador'-Brandzeichen, der auch auf der Schmalseite der Schachtel abgebildet ist. Mir sind Themenwelten-Kästen nur mit Firmensitz Weyersdorf bekannt.
  • Cars Explorer, 4 Modelle (Rennauto, Dragster, Trike, Buggy), vormals 'Hot Cars'.
  • Catapults Explorer*, 4 Modelle (Balliste, Trebuchet/Blide, 2 weitere Schleudern; drei der Modelle sind vom Mittelelter-Baukasten übernommen)
  • Country Explorer, 4 Modelle (Traktor, Scheibtruhe, Vogel, Mensch)
  • Planes Explorer*, 3 Modelle (Hubschrauber, Doppeldecker, 2-motoriges Propellerflugzeug), vormals 'Hot Planes'.
  • Space Explorer*, 4 Modelle (Satellit, Rakete, Raumschiff Enterprise, Raumschiff)

Country Explorer
Country_explorer.jpg
Country_explorer.jpg (695.58 KiB) 600 mal betrachtet

Eine kleinere Version der Themenwelten, nämlich die 'Mini' Serie mit drei Baukästen, wurde für Aldi Süd + Nord in Deutschland produziert (Quelle: Ing. Tobias). Abgesehen davon wurden sie als Werbegeschenke und Weltspartagsgaben (mit Aufkleber 'Raiffeisen/Sumsi' findet man sie beispielsweise häufig) eingesetzt, aber nicht regulär verkauft. Die Schachteln der 'Mini' Serie ähnelt denen der 'Themenwelten' (gleiche Grundfläche, aber nur 2/3 so hoch), Werkzeug: Hammer mit zylindrischem Kopf ohne 'Matador'-Brandzeichen, der auch auf der Schmalseite der Schachtel abgebildet ist; mir nur mit Firmensitz Weyersdorf bekannt.)
  • Mini Cars Explorer*, 4 Modelle (Lastauto, Jeep, 2 Rennautos)
  • Mini Planes Explorer, 3 Modelle (Doppeldecker, Propellerflugzeug, Hubschrauber)
  • Mini Space Explorer, 3 Modelle (Raumschiff Enterprise, Raumschiff, Rakete)
Mini_Space_Explorer.jpg
Mini_Space_Explorer.jpg (784.06 KiB) 600 mal betrachtet

Sonstige Sonderbaukästen und -modelle:
  • Werbegeschenk der Tischlerei Diwald (2005 bei Besuch des Tischlerei erhalten), verpackt in die klassische Werkzeugschachtel; enthält Visitenkarte, Bauteile und Anleitung für ein kleines Flugzeug.
  • Riesenrad Bausatz*, Auslagenmodell aber inzwischen regulär erhältlich, in einfachen Karton verpackt. Enthält auch eine Anleitung, Ersatzwerkzeug in Schachtel und Zange.
Werbegeschenk der Tischlerei Diwald (einmal originalverpackt, einmal geöffnet)
Sonder_Diwald.jpg
Sonder_Diwald.jpg (950.73 KiB) 600 mal betrachtet

Riesenrad-Bausatz.
Riesenrad_Bausatz.jpg
Riesenrad_Bausatz.jpg (906.1 KiB) 600 mal betrachtet

Informationen, um die Listen zu vervollständigen, zu erweitern und bei Bedarf zu korrigieren, werden natürlich gerne gelesen! So erinnere ich mich, einige der kleinen Modelle (M1, M2, eventuell auch die 'Mini' Serie?) nicht nur in Schachteln, sondern auch in durchsichtigen Plastiksackerln mit Kartonaufhänger (hat diese Art der Verpackung einen Namen?) gesehen zu haben, aber dazu habe ich zu wenig und zu vage Informationen.


Viele Grüße,
M.

Die mit * gekennzeichneten Baukästen gibt es derzeit noch bei Matador selbst zu kaufen. Bei den Themenwelten und Minis werden meines Wissens nur noch Restbestände verkauft.
Reinhard
Beiträge: 17
Registriert: 07.03.2021 11:08

Re: Baukästen der Serie "klassik" von Ing.Tobias

Beitrag von Reinhard »

Hallo
Habe eine Frage hinsichtlich:
"Übesicht über die Klassik-Baukästen - gemäß einer Broschüre aus dem Jahr 2013/14"

Der 5 er Kasten hat 717 Teile wobei die Blöcke, Brettchen, Platten, Streben + größere Räder in der Bauanleitung zwecks Einsortierung in die Holzkiste gut erkennbar sind.
Gibt es eine Aufstellung welche und wie viele Teile es sonst in dem Kasten gibt (Stäbe. Achsen, Hülsen, kleine Räder usw)?

Danke + LG Reinhard
Benutzeravatar
oelli
Beiträge: 145
Registriert: 02.03.2021 22:54
Wohnort: Bruck an der Mur
Kontaktdaten:

Re: Baukästen der Serie "klassik" von Ing.Tobias

Beitrag von oelli »

Hallo Reinhard!

Auf der Matador-Homepage findet sich die zugehörige Liste:

https://www.matador.at/media/content/st ... e-E717.pdf

Der 5er entspricht dem Explorer E717.

LG
Thomas
Reinhard
Beiträge: 17
Registriert: 07.03.2021 11:08

Re: Baukästen der Serie "klassik" von Ing.Tobias

Beitrag von Reinhard »

Hallo Thomas
Danke für die Info!

LG Reinhard
Antworten