Elektro-Matador 165

ELEKTRO-MATADOR, Radio-Ergänzungen, Elektrisch angetriebene Modelle, MATADOR und Elektronik.
mmenedetter
Beiträge: 42
Registriert: 07.03.2021 11:18
Wohnort: Wien

Elektro-Matador 165

Beitrag von mmenedetter »

Grüß' Euch!

Dann will ich doch mal diese neue Hauptgruppe eröffnen :D

Hier ein paar Fotos meines Elektro-Matador 165:
Matador_Elektro_165_001.JPG
Matador_Elektro_165_001.JPG (597.3 KiB) 2670 mal betrachtet
Matador_Elektro_165_003.JPG
Matador_Elektro_165_003.JPG (698.46 KiB) 2670 mal betrachtet
Matador_Elektro_165_004.JPG
Matador_Elektro_165_004.JPG (680.14 KiB) 2670 mal betrachtet
Matador_Elektro_165_005.JPG
Matador_Elektro_165_005.JPG (601.75 KiB) 2670 mal betrachtet

Ein Flohmarkt-Fund :D :D :D
Und noch dazu in mMn perfekter Erhaltung...


Bis jetzt hab' ich Hemmungen gehabt, den "Original-Draht" zu verbauen.
Daher bin ich auf der Suche nach grün umsponnenem Kupfer-Draht mit 0,4mm Durchmesser.
Wenn da Einer/Eine von Euch eine Idee hat...



Liebe Grüße aus Wien
Michael
_________________________________________________
Michael Menedetter
Gumpendorferstrasse 96/2/2/8
1060 Wien
0660/4851244
mmenedetter@yahoo.de
_________________________________________________
Benutzeravatar
oelli
Beiträge: 134
Registriert: 02.03.2021 22:54
Wohnort: Bruck an der Mur
Kontaktdaten:

Re: Elektro-Matador 165

Beitrag von oelli »

Hallo Michael!

Absolut großartig Dein Elektro-Matador. Ist der Inhalt original so, wie du Ihn vom Flohmarkt hast oder musstest du etwas ergänzen (z.B. die Druckknöpfe, Reißnägel, Lametta). Leider kann man den Hersteller der Druckknöpfe nicht lesen, weil das Bild nicht genug Auflösung hat (das Forum limitiert die Bildgröße).
Es wäre schön wenn du noch ein paar Detailfotos einstellen könntest.

Ich würde mich auch nicht trauen den Originaldraht zu verwenden.
Wie schätzt du das ein: Waren die Solenoidspulen schon vorgewickelt oder musste diese auch erst der Käufer des Kastens herstellen? So sauber wie die aussehen würde ich auf vom Werk bereits gewickelt tippen.

In den Bastelbüchern schreiben sie bei dem Wickeldraht ja sowohl von lackisoliertem (Email) als auch von umsponnenem Draht. Wobei die Drahtstärke mit 0,4 bzw. 0,6 mm angegeben wird. Sind bei dem Kasten beide Varianten enthalten oder wollten sie sich beim Schreiben der Bastelbücher einfach beide verfügbare Optionen offenhalten. Lackisolierten Wickeldraht bekommt man ja heute problemlos.

LG Thomas
carlos1957
Beiträge: 100
Registriert: 02.07.2021 07:58
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Elektro-Matador 165

Beitrag von carlos1957 »

Hallo, Michael!

Die Firma "Conrad" bietet einen lackisolierten Draht mit Ø=0,4mm, jedoch scheint die Isolierung gelb zu sein. Auf jeden Fall, und wie Oelli schon sagte, handelt es sich nicht um ein exotisches Produkt. Einfach googlen mit "Lackdraht".

LG, Carlos
Matadorradio1924
Beiträge: 25
Registriert: 08.12.2021 21:46

Re: Elektro-Matador 165

Beitrag von Matadorradio1924 »

Hallo, der gesuchte Spulendraht.
Danke für die Baukastenbilder.
Drahtstärke Kupfer 0,4mm.
Mit Seide 0,5mm
Matadordraht-0,4mm.jpg
Matadordraht-0,4mm.jpg (233.36 KiB) 2644 mal betrachtet
Die grüne Farbe Vergilbt.
LG Franz
mmenedetter
Beiträge: 42
Registriert: 07.03.2021 11:18
Wohnort: Wien

Re: Elektro-Matador 165

Beitrag von mmenedetter »

Hallo Franz!

Wow! :shock:

Würd' ich sofort nehmen!!!
(Zumindest so 50m, damit ich einen kleinen Vorrat habe... :lol: )


Ich denke, daß Lackdraht nur bei Anwendungen wie bei der Abstimmspule verwendet wird, da muß die Isolierung ja auch stellenweise entfernt werden (und das ist nur bei Lackdraht möglich):
Anleitung Radio-Matador, p.4
Anleitung Radio-Matador, p.4
Abstimmspule.png (887.32 KiB) 2639 mal betrachtet


Bei Anwendungen wie Magnetspulen oder Antennen würde ich umsponnenen Draht bevorzugen, sieht mMn auch einfach besser aus.




lG
Michael
_________________________________________________
Michael Menedetter
Gumpendorferstrasse 96/2/2/8
1060 Wien
0660/4851244
mmenedetter@yahoo.de
_________________________________________________
mmenedetter
Beiträge: 42
Registriert: 07.03.2021 11:18
Wohnort: Wien

Re: Elektro-Matador 165

Beitrag von mmenedetter »

Hallo Thomas!
oelli hat geschrieben: 16.12.2021 12:35 Absolut großartig Dein Elektro-Matador. Ist der Inhalt original so, wie du Ihn vom Flohmarkt hast oder musstest du etwas ergänzen (z.B. die Druckknöpfe, Reißnägel, Lametta). Leider kann man den Hersteller der Druckknöpfe nicht lesen, weil das Bild nicht genug Auflösung hat (das Forum limitiert die Bildgröße).
Es wäre schön wenn du noch ein paar Detailfotos einstellen könntest.
Die abgebildeten Teile waren alle im Karton, ich habe nichts zugefügt - ein Glücksfall!!! :D
Die Druckknöpfe sind von PRYM (lt. Wikipedia wurden die mit "PRYM's Zukunft" benannten Druckknöpfe seit 1903 hergestellt).
Auch die Glaskopfstecknadeln sind von PRYM.

Ich werde noch bessere Detail-Bilder "nachliefern".

oelli hat geschrieben: 16.12.2021 12:35 Ich würde mich auch nicht trauen den Originaldraht zu verwenden.
Wie schätzt du das ein: Waren die Solenoidspulen schon vorgewickelt oder musste diese auch erst der Käufer des Kastens herstellen? So sauber wie die aussehen würde ich auf vom Werk bereits gewickelt tippen.
Auch für mich schauen die Spulen sehr professionell aus, ich glaube nicht, daß die manuell gewickelt sind.

oelli hat geschrieben: 16.12.2021 12:35 In den Bastelbüchern schreiben sie bei dem Wickeldraht ja sowohl von lackisoliertem (Email) als auch von umsponnenem Draht. Wobei die Drahtstärke mit 0,4 bzw. 0,6 mm angegeben wird. Sind bei dem Kasten beide Varianten enthalten oder wollten sie sich beim Schreiben der Bastelbücher einfach beide verfügbare Optionen offenhalten. Lackisolierten Wickeldraht bekommt man ja heute problemlos.
Der Draht ist ausschließlich umsponnen - Lackdraht habe ich keinen.
Wenn ich mir die Anleitungen zum Elektro-Matador anschaue, dann würde ich für alle Modelle umsponnenen Kupferdraht nehmen.


lG
Michael
_________________________________________________
Michael Menedetter
Gumpendorferstrasse 96/2/2/8
1060 Wien
0660/4851244
mmenedetter@yahoo.de
_________________________________________________
Matadorradio1924
Beiträge: 25
Registriert: 08.12.2021 21:46

Re: Elektro-Matador 165

Beitrag von Matadorradio1924 »

Hallo Michael, 50m Draht OK.

Matador Abstimmspule mit induktiver Koppelung.
Abstimmspule-mit-Kopplung.jpg
Abstimmspule-mit-Kopplung.jpg (146.29 KiB) 2630 mal betrachtet
LG Franz
mmenedetter
Beiträge: 42
Registriert: 07.03.2021 11:18
Wohnort: Wien

Re: Elektro-Matador 165

Beitrag von mmenedetter »

Grüß' Euch!

Ich habe im Netz weitere Bilder zum Elektro-Matador 165 gefunden:

https://oe3.oevsv.at/adl322/ADL322_old/ ... l&image=15

Bild

Interessant ist, daß die Kasten-Aufteilung spiegelverkehrt im Vergleich zu meinem 165er ist.


Ein weiterer 165er:

https://www.historytoy.com/Matador-165- ... ungskasten
Bild

Es hat also 2 unterschiedliche Versionen mit der Bezeichnung "165" gegeben:

1. Der Baukasten enthält fertige Spulen.
2. Der Baukasten enthält die Teile, die Spulen müssen aber selbst gewickelt werden.


lG
Michael
_________________________________________________
Michael Menedetter
Gumpendorferstrasse 96/2/2/8
1060 Wien
0660/4851244
mmenedetter@yahoo.de
_________________________________________________
mmenedetter
Beiträge: 42
Registriert: 07.03.2021 11:18
Wohnort: Wien

Re: Elektro-Matador 165

Beitrag von mmenedetter »

Hallo Franz!
Matadorradio1924 hat geschrieben: 17.12.2021 20:53 Hallo Michael, 50m Draht OK.
Du hast eine PM!

Matadorradio1924 hat geschrieben: 17.12.2021 20:53 Matador Abstimmspule mit induktiver Koppelung.
Abstimmspule-mit-Kopplung.jpg
LG Franz
:o Schaut super aus!

Ist da ein Original-Matador-Teil dabei, oder ist die Abstimmspule nachgebaut?

lG
Michael
_________________________________________________
Michael Menedetter
Gumpendorferstrasse 96/2/2/8
1060 Wien
0660/4851244
mmenedetter@yahoo.de
_________________________________________________
Matadorradio1924
Beiträge: 25
Registriert: 08.12.2021 21:46

Re: Elektro-Matador 165

Beitrag von Matadorradio1924 »

Hallo, nachgebaut.
Mit der Bauanleitung von Matador:
Vorlagen zu Korbuly´s
Radio-Matador
1.Teil
Bau von Radio-Detektor-Empfängern sowie verschiedener
Variometer und Nebenapparate
Suche den 2.Teil !!!!
Antworten