Doppeldecker für Explorer 318/Matador Klassik Nr. 2

Vorstellung selbst entwickelter Modelle und deren Nachbauten.
Antworten
Margareta
Beiträge: 6
Registriert: 06.06.2021 09:32
Wohnort: BM/W

Doppeldecker für Explorer 318/Matador Klassik Nr. 2

Beitrag von Margareta »

Liebe Matadorfreunde!

Ich möchte euch ein neues Modell vorstellen, das ich vor Kurzem entworfen habe: Einen Doppeldecker, der mit dem Explorer 318 (Matador Klassik Nr. 2) gebaut werden kann. Der Doppeldecker nützt den Baukasten voll aus; übrig bleibt nur die Walze und natürlich einige Kleinteile.

Zum Aufbau: Die stumpfe ‘Nase’ aus den beiden 3er-Rädern deutet den Sternmotor an. Die Tragflächen sind dreifach verstrebt (für die Stabilität notwendig) und jeweils in der vorderen und hinteren Ebene kreuzweise verspannt (großteils aus ästhetischen Gründen), die Bespannung der Tragflächen erfolgt mit Papier und auch der Propeller wird aus Papier geformt (Papier mit 160 g/m^2 eignet sich für beides sehr gut). Seiten- und Höhenruder sind nicht beweglich.
Die Spannweite mit Papiertragflächen ist 42 cm, die Gesamtlänge 40 cm.

Viele Grüße,
M.
283_Doppeldecker_1.JPG
283_Doppeldecker_1.JPG (1022.49 KiB) 95 mal betrachtet
283_doppeldecker_2.JPG
283_doppeldecker_2.JPG (978.33 KiB) 95 mal betrachtet
283_Doppeldecker_3.jpg
283_Doppeldecker_3.jpg (1016.62 KiB) 95 mal betrachtet
carlos1957
Beiträge: 27
Registriert: 02.07.2021 07:58
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Doppeldecker für Explorer 318/Matador Klassik Nr. 2

Beitrag von carlos1957 »

Hallo, M.

Wunderschönes Modell, und sehr clevere Lösung das mit den 2er-Räder hinten und die 3er-Räder unten, um den "Rücken" exzentrisch und die Flügeln symmetrisch montieren zu können. Das Detail mit der Verspannung ("rigging") ist ein muss, erst sie geben einen Doppeldecker seinen ganzen Charakter (war sie ja bis gut in den 30er Jahre üblich). Imposant groß für einen relaitv bescheidenen Bauskasten! Gratulation!

Schönen Abend noch,
Carlos
Hans52
Beiträge: 42
Registriert: 18.03.2021 15:59
Wohnort: Tulln/Langenlebarn

Re: Doppeldecker für Explorer 318/Matador Klassik Nr. 2

Beitrag von Hans52 »

Hallo Margareta!
Ein Supermodell! Ich bin beeindruckt, was man mit Matador alles bauen kann!
Gehe ich richtig in der Annahme, dass auf Grund des Namens das Modell aus Frauenhand stammt? Wenn ja - dann ist das umso beachtenswerter!
LG Hans
Margareta
Beiträge: 6
Registriert: 06.06.2021 09:32
Wohnort: BM/W

Re: Doppeldecker für Explorer 318/Matador Klassik Nr. 2

Beitrag von Margareta »

Hallo Carlos und Hans!

Vielen Dank für eure Kommentare. Es freut mich, dass euch mein Doppeldecker gefällt! Ich wollte ein großes Modell, dass den 2er Kasten auf sinnvolle Weise ausreizt (der Drache war in dieser Hinsicht nicht zufriedenstellend).
Die erste Version (siehe Foto; mit zugegebenermaßen schlampiger Stäbchensetzung) habe ich mit einem älteren Kasten gebaut; die farbigen Räder haben ihren Reiz!

@Carlos: Dem Expertenauge entgeht nichts! Die Verjüngung des Rumpfes nach hinten und vor allem die Stabilisierung (Schnüre, sowie das Staberl hinten durch die obere Tragfläche) ist ein paar Iterationen durchlaufen. Bei der Verspannung der Tragflächen habe ich verschiedene Versionen ausprobiert, zum Beispiel gekreuzte Raumdiagonalen zwischen der vorderen und hinteren Verstrebung (siehe Foto), aber die Spannung der Schnüre so hinzubekommen, dass die vorderen und hinteren Streben (im Matadorsinn) der Tragflächen parallel bleiben, ist äußerst mühsam.

@Hans: Ja, eine Frauenhand, aber eine spätberufene (meine Kindheit fällt ins Falk-Tobias-Interregnum).

Viele Grüße,
M.
283_prototyp.JPG
283_prototyp.JPG (1.01 MiB) 72 mal betrachtet
Hans52
Beiträge: 42
Registriert: 18.03.2021 15:59
Wohnort: Tulln/Langenlebarn

Re: Doppeldecker für Explorer 318/Matador Klassik Nr. 2

Beitrag von Hans52 »

Hallo M.
Danke für die Antwort. Gibt es noch weitere Projekte? Bin schon gespannt, was da noch kommen wird!
LG Hans
carlos1957
Beiträge: 27
Registriert: 02.07.2021 07:58
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Doppeldecker für Explorer 318/Matador Klassik Nr. 2

Beitrag von carlos1957 »

Hallo, Margareta!

Der Ausdruck "Expertenauge" ist ein sehr schmeichelhafter Ausdruck für "langjähriger Erfahrung", da der betroffener Forist bald 64 wird :D .

Schön dass Du trotzt "Spätberufung" den Weg zum Matador gefunden hast. Es ist nie zu spät, und ein gutes Bausystem (ich inkludiere hier auch die Metallbaukästen, hauptsächlich Meccano/Märklin) ist, ohne Zweifel, zeit- und alterslos. Wie viele ältere Menschen hätten sich die Unwürdigkeit des "Gagatums" erspart, hätten sie z.B. mit Matador "gespielt" (oder andere für den GEIST anspruchsvolle Hobbies betrieben), anstatt ihre ganze Freizeit mit Fernseher, die 3-heiligen-Mahlzeiten und den 16:00-Uhr-Kuchen-beim-Tschibo zu verbringen. Die Art wie Du Dein Projekt angegangen bist, d.h. durch Versuch und Irrtum, ist der Weg der "echten Matador-Bauer". Es bedarf Wille, Konsequenz, Geduld und Köpfchen. Ich gratuliere Dir herzlich dafür. Bitte dabei bleiben, denn wir freuen uns schon sehr auf zukünftige Projekte.

Einen schönen Abend noch,
Carlos
Margareta
Beiträge: 6
Registriert: 06.06.2021 09:32
Wohnort: BM/W

Re: Doppeldecker für Explorer 318/Matador Klassik Nr. 2

Beitrag von Margareta »

Hallo Hans und Carlos!

Danke für die Blumen!
Es gibt noch weitere Modelle, das nächste dürfte am Wochenende den Status 'Herzeigbar' bekommen.

Beste Grüße,
M.
Antworten