MATADOR Startseite | Inhalt | vorige Seite | nächste Seite

Das Baukastensystem

Matador wird in Form von Baukästen vertrieben, die mit einer Nummer bezeichnet werden. Mit jedem Baukasten können eine Vielzahl von Modellen gebaut werden. Je höher die Baukastennummer, desto mehr Teile sind enthalten und damit werden natürlich auch die damit erstellbaren Modelle immer umfangreicher. Grundsätzlich sind die Baukästen so ausgelegt, dass jene mit höheren Nummern alle Teile beinhalten, die in den Kästen mit niedrigerer Nummer enthalten sind.

Gegenüberstellung der aktuellen Baukästen zu früheren Matador-Baukästen

Im Jahr 2018 wurden neue Namen und ein neues Nummerierungsschema für die Matador-Baukästen eingeführt. Die ab der Neueinführung in den Markt 1996 als Matador Klassik bezeichneten Kästen heißen jetzt Matador Explorer. Die erste Generation der Explorer-Kästen waren von 2018 bis Anfang 2020 am Markt und hatten die Bezeichnungen E050, E100, E200, E300 und E500. Ab 2020 erschien die zweite Generation der Explorer-Kästen mit den Bezeichnungen E099, E222, E318, E407 und E717. Hier gibt die Nummern die Anzahl der enthaltenen Bauteile an. Bei den Klassik-Kästen und den ersten Explorer-Kästen war die Nummer einfach eine Ordnungszahl für die Größe des Baukastens.
Der Inhalt der Kästen ist jedoch grundsätzlich gleich geblieben. Weiters entsprechen die Matador Klassik Kästen weitgehend den Baukästen die in den 1970er-Jahren als Matador Serie Normal bezeichnet wurden.
Es folgt eine kleine Gegenüberstellung der Matador-Kästen:

Derzeitige
Baukastenbezeichnung
Entspricht früherer BaukastenbezeichnungAllgemeine
Bezeichnung
Explorer E099Explorer E050Matador Klassik 0Matador 0
Explorer E222Explorer E100Matador Klassik 1Matador 1 Serie NormalMatador 1
Explorer E318Explorer E200Matador Klassik 2Matador 2 Serie NormalMatador 2
Explorer E407Explorer E300Matador Klassik 3Matador 3 Serie NormalMatador 3
Explorer E407 + 3aExplorer E300 + 3aMatador Klassik 3 + 3aMatador 4 Serie NormalMatador 4
Explorer E717Explorer E500Matador Klassik 5Matador 5 Serie NormalMatador 5
Matador 6 Serie NormalMatador 6
Matador 6 + 6a Serie NormalMatador 7
Matador 6 + 6a + 7a Serie NormalMatador 8

Für all die angeführten Matador Explorer Kästen gilt also, dass die darin enthaltenen Bauteile problemlos mit jedem Matador Klassik, Matador Serie Normal oder auch den ganz alten Matador-Teilen die es seit 1903 gibt kombinierbar sind. Teilweise stimmt auch der Inhalt der Kästen mit dem der Matador-Kästen aus den 1950er bis 1970er-Jahren soweit überein, dass mit den neuen Kästen die zahlreichen Modelle aus den alten Vorlagen problemlos gebaut werden können.

Hinweis: Auf dieser Seite wird hauptsächlich die allgemeine Bezeichnung also zB. "Matador 2" verwendet!

Grundbaukästen

Grundsätzlich kann man mit jedem beliebigen Grundbaukasten beginnen, denn jeder Grundbaukasten enthält alle Bauteile und das Werkzeug um eine Vielzahl von Modellen zu bauen. Je höher der Grundbaukasten desto aufwändiger können natürlich diese Modelle ausfallen.

Im Jahr 2018 wurden neue Namen und ein neues Nummerierungsschema für die Baukästen eingeführt. Die früher als Matador Klassik bezeichneten Kästen heißen jetzt Matador Explorer. Mittlerweile gibt es bereits zwei Generationen von Explorer Kästen. Bei den aktuellen Explorer-Kästen gibt die Nummer die Anzahl der enthaltenen Bauteile an. während bei den Klassik-Kästen die Nummer einfach die Ordnungszahl für die Größe des Baukastens darstellte. Der Inhalt der entsprechenden Kästen ist jedoch grundsätzlich gleich geblieben.

Matador Explorer E099 und Matador Explorer E222:

Matador Explorer E099 Matador Explorer E222

Matador Explorer E318 und Matador Explorer E407:

Matador Explorer E222 Matador Explorer E222

Matador Explorer E717:

Matador Explorer E717

Ergänzungskästen

Mit Hilfe der Ergänzungskästen kann man einen bereits bestehenden Grundkasten so weit mit Bauteilen ergänzen, dass sich daraus der nächsthöhere Grundkasten ergibt. Ergänzungskästen enthalten grundsätzlich kein Werkzeug.

Als Ergänzungskästen gibt es derzeit:

Matador Explorer 1a, 2a, 3a

Eine Sonderstellung nimmt der Ergänzungskasten Explorer 3a ein, er erweitert einen E318 (bzw. Klassik 3) auf einen Matador 4, den es derzeit so gar nicht als Grundkasten gibt. Leider gibt es keine Erweiterungen auf einen Explorer E717 (Matador 5) und auch für den Explorer E099 gibt es keine Erweiterung, also empfiehlt es sich zumindest mit einem Explorer E222 (Matador 1) zu beginnen.

Zusatzkästen

Neben den oben beschriebenen Baukästen gibt es auch noch ein paar interessante Zusatzkästen.

Zahnrad-Ergänzung

Eine besonders wertvoller Kasten ist die Zahnrad-Ergänzung. Diese läßt sich in Verbindung mit jedem anderen Baukasten verwenden und hat eine eigene Bauanleitung in der Modellvorlagen für Matador Nr. 1 bis Nr. 4 enthalten sind. Dieser Kasten ermöglicht wirklich sehr interessante neue Modelle und er sollte deshalb bei keinem ernsthaften Matador-Bauer fehlen.

Auf meiner Vorlagenseite befinden sich weitere neue Modellvorlagen zur Zahnrad-Ergänzung die nicht im Vorlagenheft enthalten sind.


Schachtel Zahnräder Schachtel Zahnräder


Obwohl die Matador-Zahnräder sogenannte Stirnräder sind, kann man sie infolge ihrer großen Zähne auch für Winkelübertragungen, wozu eigentlich Kegelräder nötig wären, verwenden.

Enthalten sind 14 Zahnräder in 5 verschiedenen Größen:

Anzahl Beschreibung
4 Größe 1 mit 8 Zähnen, Durchmesser des Teilkreises 20 mm
4 Größe 2 mit 16 Zähnen, Durchmesser des Teilkreises 40 mm
3 Größe 3 mit 24 Zähnen, Durchmesser des Teilkreises 60 mm
1 Größe 4 mit 32 Zähnen, Durchmesser des Teilkreises 80 mm
2 Größe 5 mit 40 Zähnen, Durchmesser des Teilkreises 100 mm
1 Vorlagenheft: Sieben Modelle ab Matador Nr. 1, zwei Modelle ab Matador Nr. 2, acht Modelle ab Matador Nr. 3, zwei Modelle ab Matador Nr. 4.

Getriebemotor

Mit dem Getriebemotor können die Matador-Modelle mittels zweier AA-Batterien selbstätig betrieben werden, was für viele Modelle sehr reizvoll sein kann.

Schachtel Getriebemotor Matador-Getriebemotor



Matador-Baukästen in der Aufmachung von 1997 bis 2003

Hier sehen Sie Beispiele für die Aufmachung der Matador-Baukästen nach der Wiedereinführung in den Markt um 1996.

In den folgenden Tabellen können Sie sehen welche Baubestandteile in den einzelnenen Matador-Baukästen enthalten sind. Die hier angegebene Anzahl an Achsen, Verbindungsstäben, Vorstecker und Klemmhülsen kann aber nur als Näherungswert betrachtet werden.

Matador Klassik Nr. 1

Das ist der kleinste Grundbaukasten.

Schachtel Nr. 1 Schachtel Nr. 1 offen
Klötze 3×1er, 2×2er, 2×3er, 1×4er, 1×5er
Platten 1×6er, 2×10er
Brettchen 2×2er, 2×3er, 1×5er
Streben 2×6er, 2×13er
Räder 2×1er, 2×2er, 2×3er
Naben 2×4er
Walzen 1
Muffen 1
Vorstecker 2 dicke und 6 dünne für Verbindungsstäbe (blau), 4 dicke und 6 dünne für Achsen (grün)
Klemmhülsen 10
Achsen 4×30 mm, 2×40 mm, 4×60 mm, 4×100 mm, 4×160 mm
Verbindungsstäbe 21×15 mm (Grün), 22×20 mm (Rot), 30×27 mm (Gelb), 34×40 mm (Rot), 20×60 mm (Grün), 21×95 mm (Rot)
Sonstiges Werkzeug, Schnur, Vorlagenheft mit 20 Modellen

Matador Klassik Nr. 2

Mit diesem Kasten lassen sich schon recht interessante Modelle bauen.

Auf meiner Vorlagenseite finden Sie neue Modellvorlagen für Matador Nr. 2, die nicht im Vorlagenheft enthalten sind.

Klötze 5×1er, 2×2er, 2×3er, 2×4er, 2×5er
Platten 1×6er, 5×10er
Brettchen 2×2er, 2×3er, 2×5er
Streben 4×6er, 4×13er
Räder 4×1er, 4×2er, 4×3er
Naben 4×4er, 2×6er
Walzen 1
Muffen 2
Vorstecker 6 dicke und 10 dünne für Verbindungsstäbe (blau), 6 dicke und 10 dünne für Achsen (grün)
Klemmhülsen 12
Achsen 6×30 mm, 6×40 mm, 6×60 mm, 2×80 mm, 4×100 mm, 2×160 mm
Verbindungsstäbe 26×15 mm (Grün), 27×20 mm (Rot), 40×27 mm (Gelb), 42×40 mm (Rot), 30×60 mm (Grün), 31×95 mm (Rot)
Sonstiges Werkzeug, Schnur, Vorlagenheft mit 33 Modellen

Matador Klassik Nr. 3

Dieser Baukasten ermöglicht anspruchsvolle technische Modelle, Kräne und Fahrzeuge.

Auf meiner Vorlagenseite finden Sie neue Modellvorlagen für Matador Nr. 3, die nicht im Vorlagenheft enthalten sind.

Klötze 6×1er, 3×2er, 3×3er, 2×4er, 2×5er, 1×6er, 1×7er, 1×8er
Platten 1×4er, 1×6er, 5×10er
Brettchen 1×1er, 2×2er, 2×3er, 2×5er, 2×10er
Streben 4×6er, 4×13er, 6×19er
Räder 4×1er, 4×2er, 4×3er, 1×5er
Naben 6×4er, 2×6er
Walzen 2
Muffen 2
Vorstecker 20 dicke und 10 dünne für Verbindungsstäbe (blau), 20 dicke und 10 dünne für Achsen (grün)
Klemmhülsen 18
Achsen 6×30 mm, 6×40 mm, 6×60 mm, 4×80 mm, 4×100 mm, 2×120 mm, 4×160 mm, 4×195 mm
Verbindungsstäbe 36×15 mm (Grün), 36×20 mm (Rot), 41×27 mm (Gelb), 36×40 mm (Rot), 28×60 mm (Grün), 27×95 mm (Rot), 20×195 mm (Natur)
Sonstiges Werkzeug, Schnur, Vorlagenheft mit 28 Modellen

Matador Klassik Nr. 3a

Dieser Baukasten ergänzt Matador Nr. 3 auf Nr. 4.

Schachtel Nr. 3a Schachtel Nr. 3a offen
Klötze 4×1er, 2×2er, 1×3er, 1×9er, 2×10er
Platten 1×10er, 1×25er
Brettchen 2×3er, 1×4er
Streben 2×19er
Räder 1×0er, 2×1er, 4×3er, 1×5er
Naben 2×4er
Walzen keine
Muffen 2
Vorstecker 14 dicke und 2 dünne für Verbindungsstäbe (blau), 14 dicke und 2 dünne für Achsen (grün)
Klemmhülsen 10
Achsen 4×30 mm, 4×40 mm, 4×60 m, 4×80 mm, 3×100 mm, 2×120 mm, 2×160 mm, 3×195 mm
Verbindungsstäbe 16×15 mm (Grün), 15×20 mm (Rot), 10×27 mm (Gelb), 10×40 mm (Rot), 10×60 mm (Grün), 10×95 mm (Rot), 10×195 mm (Natur)
Sonstiges Vorlagenheft mit 25 Modellen

Schnupper Matador

Schachtel Schnupper Matador Dieser Baukasten war günstig in der Anschaffung, beinhaltete jedoch auch nur wenig Teile. Deshalb können damit keine Modelle mit größerem technischen Anspruch erstellt werden.

Das Schnupper Matador enthält kein Vorlagenheft. Sie finden jedoch Modellvorlagen für das Schnupper Matador auf meiner Vorlagenseite.


Inhalt des Baukastens
Klötze 1×1er, 2×2er, 2×3er, 2×5er
Platten 1×6er
Brettchen 2×2er, 2×3er
Streben keine
Räder 4×2er
Naben keine
Walzen keine
Muffen keine
Vorstecker 4 dicke für Achsen
Klemmhülsen 5
Achsen 4×60 mm
Verbindungsstäbe 20×15 mm (Grün), 21×20 mm (Rot), 10×27 mm (Gelb), 4×40 mm (Rot), 4×60 mm (Grün), 4×95 mm (Rot)
Sonstiges Werkzeug, Schnur, Anleitung

Ersatzteile

Verbindungsstäbe, Achsen, Vorstecker und Klemmhülsen kann man als Ersatzteile nachkaufen, falls man davon zu wenig hat oder welche im Laufe der Zeit verloren oder kaputt gingen.

Schachtel Ersatzstäbchen


MATADOR Startseite | Inhalt | vorige Seite | nächste Seite